Ausrichtung

Sehr wichtig ist die exakte Ausrichtung der Zimmerantenne oder DVB-T Antenne um optimale Empfangsergebnisse zu erzielen. Wichtig ist hierbei zu wissen wo sich der nächstgelegene DVB-T Sender oder Mast befindet.

Um seine Zimmerantenne optimal ausrichten zu können ist es unerlässlich die Lage des Sendemastes ausfindig zu machen. Hier bietet das Internet eine große Hilfe. Mit der Google Suche nach “DVB-T Ort” wird man in den meisten Fällen schnell fündig und kann den nächstgelegenen Sendemast schnell ausfindig machen. Viele Seiten bieten sogar Übersichtskarten von DVB-T Sendern in der näheren Umgebung an.

Hast man den entsprechenden DVB-T Sendemast ausfindig gemacht, richtet man die Zimmerantenne in diese Richtung aus. Hier kommt es gerade in schlechten Empfangsgebieten auf Millimeter an. Die Zimmerantenne sollte man immer erstmal mit voller Verstärkung ausrichten und dann die Leistung der Antenne soweit wie möglich reduzieren um eventuelle Störungen zu vermeiden.

Die Empfangsleistung ist auch abhängig vom Wetter, bei schlechten Wetter kann es vorkommen das der DVB-T Empfang eingeschränkt ist und man die Leistung der Antenne hochregeln muss, sofern dieses dann noch möglich ist.

In einigen Gebieten kann es vorkommen das eine Zimmerantenne nicht ausreichend ist, in dem Fall muss man dann auf eine Außenantenne ausweichen die über deutlich bessere Leistung verfügen.